Maid Cafe, Shibuya und Shopping

Eines der Erlebnisse von Tokyo was ich unbedinngt noch machen wollte, war das Maid Cafe und so ging mal wieder Richtung Electric Town. Zuerst hab ich mir dort noch die wunderschönen japanischen Desingergeschäfte angesehen, das Tokyo Animee Information Center besucht und anschliessend bin ich ins Maid Cafe gegangen.

animee center (2) Animee Center AkiahabaraFigur

Es ist ein Erlebniss, wenn alle Frauen in den Maid Costumen bedinnen. Aber als Frau kam ich mir dort unter lauter Männer etwas komisch vor. Es gab Packages zum buchen, wo man mit den Maids entweder ein Spiel spielen (Uno oder so) oder ein Foto machen konnte. Ich entschloss mich zu einem süssen Packcake zum Mittagessen. Essen im Maid Cafe

Weiter ging es nach Shibuya, ich wollte mir mal all die trendingen Geschäfte ansehen und bin dort durch gelaufen. Gekauft hab ich praktisch nichts. Den in Japan sind ausser bei den bekannten Labels die Kleider alle aus Kunstfasern und relativ teuer. Wo ich mich sofort hätte Bankrott Shoppen können ist bei den durch desingten Haushaltsartikel, Schulmaterial, Reisezubehör etc. Selten soviel tolles durchgedachtes Desing auf einmal angetroffen wie in Japan.

Da es Abend wurde und mich der Hunger plagte, wagte ich den versuch ein Pizza für 3.50 CHF zu essen und ich muss war überrascht, tope Preis/Leistung.;-)

 

Anschliessend schaut ich mir noch die Lebensmittelmittelabteilung eines grossen Kaufhaues an, dort gibt es die Pfirsiche für 16 CHF, die Norm sind aber solche Preise nicht. Ich leb hier in Japan defintiv günstiger als in der Schweiz. Was für ich aber fasznierend finde sind die Abteilungen mit den Süssen Dingen.

Supermarket (1) Supermarket (2) Super Market Super Market (2) Supermarket (5) Supermarket (4) Supermarket (6)Keske für den 4 Beiner

Der Abschluss machte die Scary Crosing, leider hatte nicht so viele Leute wie ich mir erhofft hatte

Scary Crossing Scary Crossing (3)

Ich kann hier kaum wiederstehen und muss schauen, dass ich aus Japan nicht mit mehr Kilos heimkomme als ich abgeflogen bin. Der Traum von 5kg weniger nach dieser Reise kann ich defintiv weiter träumen;-) Das Essen ist so lecker hier und ich könnte wie die Japaner den ganzen Tag essen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s