nearly ready for Take off

In 34 Stunden geht es los mit ANA operated by Swiss nach Tokyo. Die langersehnte Reise naht und es gibt noch einiges zu tun. Wie für einen Travel Agent typisch denken wir an die Reisen von allen andern, aber unsere eigenen Reisen vergessen wir sehr gerne. Wobe mein Mott, das wichtigste sind  Pass sowie Kreditkarte/Bankomatkarte, alles andere kann man sich unterwegs organsieren.

Daher ist nicht überraschend, dass ich soeben erst die restlichen Hostels gebucht und mir mal das Programm für Samstag zusammen gestellt hab. Ich werde um 7.30 Uhr landen und somit um ca 10 Uhr in meinem Hostel sein. Damit mich der Jetlag nicht einholt, mach ich an diesem Tag das typische Touristenprogramm. Da am Wochenende das Ende des O Bon fest ist, findet am Samstag Abend ein Lichter schwimmen auf dem Fluss statt. Diese Gelegenheit möcht ich mir nicht entgehen lassen und ich halte hoffentlich bis spät am Abend durch und schlaf nicht auf der Zugsfahrt zurück ins Hostel ein.

Was am Sonntag neben auffrischen von Basis- Japanisch noch ansteht, entscheide ich spontan nach Lust und Laune, sicher den Sommer geniessen. 😉 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s